Kinesiologische Behandlungen - Erfahrungen

Die Lehre der Körperenergie
jacky_b

Kinesiologische Behandlungen - Erfahrungen

Beitrag: # 25Beitrag jacky_b
Mi 4. Dez 2019, 19:20

Ich habe ich mir vorgestern eine Schnupper-Behandlung auf kinesiologischer Basis gegönnt. Sie dauerte 20 Minuten.

Erst dachte ich, es wäre eine Art Massage oder Akupressur; tatsächlich war die Behandlung aber so sanft, daß ich zunächst gar keinen Effekt feststellen konnte (außer daß sich meine Füße erholt haben, weil ich lag und die Schuhe ausziehen konnte :lol: ). Die Dame stupste nur ein bißchen da und dort, legte mir die Hand auf den Kopf und strich über meine Beine.

Aber hinterher hatte ich Gänsehaut am seitlichen Gesicht und an den Unterschenkeln. Im Rücken knackte es beim Bücken einmal laut, hinterher war mir leicht schwindelig (das vegetative Nervensystem kam wohl in Schwung). Die behandelnde Dame teilte mir mit, daß ich recht viele Blockaden hätte.

Ich muss sagen, ich fühle mich noch heute v.a. im Schulterbereich so entspannt wie nie. Auch meine Gelenke knacken nicht mehr so stark (ich knacke im Schlaf und beim Entspannen normalerweise gerne mit den Knien; aber da kommt irgendwie gar nichts mehr). Anscheinend ist doch was dran.

Welche Erfahrungen habt ihr mit so einer Behandlung gemacht? Die Dame meinte, Osteopath und Heilpraktiker hätten gegen Blockaden andere Ansätze als die Kinesiologie. Über die Kosten habe ich mich noch nicht informiert.

Es würde mich interessieren, was andere darüber denken.