Danke, Ira Wolff!

Sachlich und objektiv
petra

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 128Beitrag petra »

Gott sei dank, Frau Wolff hilft uns jetzt. Ich habe sogar dafür gebetet.
Sie hat den Fall übernommen, natürlich zusätzlich zur Therapie meiner Tochter. Wobei ich auch schon überlegt habe, die Therapie jetzt einmal auszusetzen um auch besser die eventuellen Veränderungen feststellen zu können. Ob das sinnvoll ist?
Die Geistheilung ist unsere letzte Hoffnung, das Kind ist nur noch Haut und Knochen. Frau Wolff sagte mir in wenigen Wochen ist meine Tochter wieder die Alte und sie wird alles dafür tun. Kann man ich mich darauf verlassen?
Zazi

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 129Beitrag Zazi »

Wenn Sie das sagt, dann kannst Du dich auch darauf verlassen.
Voltaire
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Dez 2019, 10:55

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 131Beitrag Voltaire »

Geistige Heilung ist keine Bestellung im Katalog. Man kann sich öffnen, sie zu empfangen und wenn sie gelingt, ist es ein wunderbares Geschenk. Sich darauf zu versteifen und auch nur alleine "zu verlassen", halte ich schon für Grenzwertig. Das ist ist meiner Meinung nach nicht die richtige Einstellung der Sache gegenüber.
Trotzdem viel Erfolg für Dich und deine Tochter.
sally

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 132Beitrag sally »

Du bist aber auch wieder streng... :lol:
lacon291

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 142Beitrag lacon291 »

Guten Abend.

Diese Dame muss ja eine ungeheure Kraft haben. Kaum zu glauben.

Hmm...ich persönlich würde mir für meinen ältesten Bruder eine Heilung wünschen. Er leidet seit über 20 Jahren an Spielsucht. Bekanntlich eine der am schwierigsten therapierbaren Suchterkrankungen. Allerdings ist er wirklich gewillt, dieser selbstzerstörerischen Spirale zu entkommen. Er beteuert dies immer wieder und ich glaube ihm. Irgendwie scheint ihm aber doch die Kraft zu fehlen, ist aus eigenem Antrieb zu schaffen. Jedenfalls blieben Entwöhnungskuren (mein Gott was hat er uns terrorisiert), psychologische Behandlungen, das Aufsuchen einer Selbsthilfegruppe etc., früher oder später fruchtlos.

An Geistheilung durch Heiler oder Medien glaube ich eigentlich nicht aber ich bin doch dafür, auch mal ungewöhnliche Wege zu gehen. Der berühmte letzte Strohhalm...

Und mein Bruder würde so gerne, erlöst von dieser Sucht, ein neues Leben beginnen. Darum denke ich, werde auch ich die Dame kontaktieren.
Miss*Holly

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 145Beitrag Miss*Holly »

Ich habe den Kontakt zu Ira Wolff durch einen Artikel aus der letzten Ausgabe des Magazins „Donna“ und ich muss sagen, die Frau hat Ihren fantastischen Ruf nicht ohne Grund.
Der absolute Wahnsinn.
Dateianhänge
0D1B7324-90D5-4EBA-83B3-A67D47A9AB2E.jpeg
0D1B7324-90D5-4EBA-83B3-A67D47A9AB2E.jpeg (40.75 KiB) 7559 mal betrachtet
AA9F6501-D3CC-4DF3-BBB8-6FE1CC28E394.jpeg
AA9F6501-D3CC-4DF3-BBB8-6FE1CC28E394.jpeg (31.94 KiB) 7559 mal betrachtet
petra

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 156Beitrag petra »

Guten Tag Ihr Lieben,
bei meiner Tochter merke ich jetzt, nach einer Woche, erste positive Veränderungen. Daher haben wir uns jetzt auch dazu entschlossen, die Anstände der herkömmlichen psychologischen Therapie, etwas zu vergrößern.
Meine Tochter zeigt schon etwas mehr Appetit und behält es sich meistens bei sich, das ist für mich als Mutter ein großes Geschenk. Auch die allgemeine Stimmung hier zu Hause hat sich verbessert und entspannt. Wir (auch mein Töchterchen) sind alle lockerer und lachen viel mehr. Das tut gut.
Und Frau Wolff ist so nett und aufmerksam, das muss ich wirklich sagen.

In diesem Sinne, einen erholsamen Sonntag Euch allen.
Gast

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 158Beitrag Gast »

Wie habt ihr eure Heilung wahrgenommen?
Seit eines morgens erwacht und dann die Besserung sofort gespürt? Gespürt geheilt und erwacht zu sein?
megasoft2020

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 170Beitrag megasoft2020 »

Ira ist die Erste, die mir mit Ihrer Arbeit ausgezeichnet helfen konnte. Meine Beziehung ist wieder viel harmonischer und ausgeglichener. Im Gegensatz zu zwei vorherigen Harmonisierungsarbeiten bei zwei anderen Heilern im letzten Jahr habe ich auch jetzt nach Monaten nicht das Gefühl, dass es wieder zu unangenehmen Spannungen kommt. Die anderen haben auch über einen viel längeren Zeitraum gearbeitet. Wenn ich den Eindruck habe, es wird wieder kritischer, rufe ich Ira an und es ist wieder gut. Das kommt aber immer seltener vor und ich selber kann immer besser auch alleine mit diesen Situationen umgehen. Die Arbeit von Ira ist um Längen besser als die beiden Arbeiten aus dem Vorjahr, daher bitte unbedingt gut überlegen, wenn man mit so einem komplexen Thema wie Beziehung betraut.
Zazi

Re: Danke, Ira Wolff!

Beitrag: # 173Beitrag Zazi »

Gast hat geschrieben: So 16. Feb 2020, 16:31 Wie habt ihr eure Heilung wahrgenommen?
Seit eines morgens erwacht und dann die Besserung sofort gespürt? Gespürt geheilt und erwacht zu sein?
Bonjour!

Also ich habe schon sofort gemerkt als sie anfing zu arbeiten. Alles andere ist eher ein schleichender Prozess, aber nicht weniger kraftvoll.
Antworten